KI-Pionier Sebastian Thrun: Künstliche Intelligenz wird zügig in alle Lebensbereiche eindringen

Tech-Pionier Sebastian Thrun tritt in die Jury des „Vordenker Forum“ ein, um Menschen auszuzeichnen, die maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken.

Plansecur
-Chef Heiko Hauser: „Mit Sebastian Thrun haben wir den Kreis der klugen Köpfe im Vordenker Forum um einen Pionier erweitert.“

Künstliche Intelligenz wird unser Berufs- und unser Privatleben in den nächsten Jahren auf den Kopf stellen“, prognostiziert Prof. Dr. Sebastian Thrun. Er gilt als ein „geistiger Vater“ der Künstlichen Intelligenz (KI), weil er frühzeitig das Potenzial von KI aus der Wissenschaft herausholte und für den Alltagseinsatz weiterentwickelte. Die Entstehung selbstfahrender Autos geht auf ihn zurück, die Künstliche Intelligenz in vielen Google-Diensten ebenfalls, und an seiner Online University Udacity, die Millionen von Absolventen vorzuweisen hat, stellt KI eines der wichtigsten Lehrfächer dar. Im letzten Jahr wurde er dafür als „Vordenker 2022“ ausgezeichnet; jetzt ist er in die Jury des „Vordenker Forum“ eingetreten, um Menschen zu ehren, die wie er maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken. Seine erste von ihm autorisierte Biografie wird in diesem Frühjahr im Verlag der UNO-Denkfabrik Diplomatic Council erscheinen, zu deren Mitgliederkreis er gehört. 

Weitere Informationen entnehmen Sie der Presseinformation.

Claus Kleber in der Jury des Vordenker Forum

Claus Kleber: „Vordenker sind Vorbilder und in unserer von Orientierungslosigkeit geprägten Zeit wichtiger als je zuvor.“

Dr. Claus Kleber, als Moderator und Leiter des „ZDF heute journal“ langjährige Ikone der deutschen Nachrichtenlandschaft, ist in die Jury des „Vordenker Forum“ eingetreten. Das 2008 von Johannes Sczepan als damaligem Geschäftsführer der Finanzberatungsgruppe Plansecur initiierte Forum zeichnet Menschen aus, die maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken. „Der Initiator, die weiteren Mitglieder der Jury und die bisherigen Preisträger haben mich gleichermaßen überzeugt, mich für das Vordenker Forum zu engagieren“, erklärt Claus Kleber. Er begründet sein Engagement: „Menschen, die gedanklich vorangehen, sind wichtige Vorbilder, weil sie zugleich unsere Gesellschaft insgesamt voranbringen. Vorbilder, und zwar die richtigen, sind in unserer häufig von Orientierungslosigkeit geprägten Zeit wichtiger als jemals zuvor.“

Weitere Informationen entnehmen Sie der Presseinformation.

Prof. Dr. Gabriel Felbermayr übernimmt Jury-Vorsitz für „Vordenker Forum“ von Prof. Dr. Jürgen Stark

„Vordenker Forum“ vergibt Auszeichnung für Menschen, die maßgeblich an der Zukunft unserer Gesellschaft mitwirken

Prof. Dr. Gabriel Felbermayr hat mit Beginn des neuen Jahres 2023 den Vorsitz der Jury des „Vordenker Forum“ übernommen, das die Finanzberatungsgruppe 2008 ins Leben gerufen hatte. Er gehört dem Gremium, dem er nun an der Spitze vorsteht, bereits seit Herbst 2021 an. Vor seinem Wechsel nach Wien war er Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) und Inhaber einer Professur für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftspolitik an der Universität Kiel.

Der neue Jury-Chef löst in dieser Funktion Prof. Dr. Jürgen Stark ab, der von 2006 bis 2012 Chefvolkswirt und Mitglied im Direktorium der Europäischen Zentralbank EZB war.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Presseinformation.

nach oben